Mühlhausen 2018

In diesem Jahr sind wir vom 24.08. - 26.08. zu unseren Freunden nach Mühlhausen gefahren.

Jetzt fragt ihr euch bestimmt "Mühlhausen? Was ist denn da los?".

In unserer Partnerstadt Mühlhausen findet jedes Jahr die größte Stadtkirmes (Weihfest) Deutschlands statt.

27 Kirmesgemeinden, ein großer Rummel, am ersten Kirmeswochenende Samstags eine Musikschau und Sonntags ein großer Umzug durch die Stadt.

Wir von der Stadtwache nehmen alle 2 Jahre an der Musikschau und dem Umzug teil.

Unsere Hinfahrt begann um 15:00 Uhr an der Düesbergklause.

Mit vollem Bus fuhren wir also in den Osten.

Ein paar Pausen um mal schnell auf die Toilette zu hüpfen oder sich die Beine zu vertreten und

schon waren wir da.

Nachdem wir also an unserer Unterkunft angekommen und unsere Zimmer bezogen haben,

entschlossen wir uns gemeinsam zum großen Rummel zu ziehen.

Uns zog es alle zum Auto Scooter wo wir dann auch 2 Stunden verbrachten.

Unsere Gruppe trennte sich, die einen zurück zum Hotel, die anderen weiter zu den kleinen Kirmesgemeinden.

Am Samstag trafen wir uns alle beim Frühstück wieder.

Bedingt durch das schlechte Wetter morgens entschlossen wir uns

in der Tennishalle noch einmal eine kleine Übungsstunde einzulegen.

Als diese beendet war schmissen wir uns in unsere Uniform um zur Musikschau zu fahren.

Unseren Auftritt haben wir erfolgreich gemeistert.

Zum gemeinsamen Spiel zogen wir mit den anderen Vereinen zum großen Kirchplatz.

Von dort aus ging es für uns zu 2 weiteren kleinen Kirmesgemeinden,

der St.Jakobi Kirmesgemeinde und der Kirmesgemeinde Zinkengasse.

In der Zinkengasse unterstützen wir unsere Partner aus Münster, die Aasee-Nixen der NZA.

Unseren Abend verbrachten wir getrennt, einige blieben im Hotel, andere zogen nochmal zur Zinkengasse. Sonntag morgen ging es schon früh los für uns.

Wir trafen uns um 10:30 Uhr am Bus um in die Stadt zum Umzug zu fahren.

Wir wurden schon von den "Freunde Mühlhausens e.V." erwartet.

Ein angenehmer Umzug für uns, bestes Wetter und vorallem eine angenehme Temperatur.

Dadurch, dass wir ziemlich am Anfang liefen, konnten wir uns am Ende alle anderen Gruppen noch einmal anschauen, ein Highlight für alle.

Unsere Gruppe trennte sich, die einen fuhren wieder zurück ins Hotel, zogen sich um,

aßen gemeinsam eine Kleinigkeit & die anderen blieben noch etwas dort und knüpften neue Freundschaften. Plötzlich erreichte und die Nachricht, dass unsere Kelle gestohlen wurde.

Nach mehrmaligen Suchen fuhren wir leider ohne die Kelle wieder zurück.

Doch durch gute Bekanntschaften erreichte uns die Kelle ein paar Tage später per Post.  

 

Am Ende dieser Fahrt waren wir uns alle einig:

Es war eine absolut schöne und lustige Fahrt für uns. Wir freuen uns schon auf 2020.

Kontakt


Karnevalistische Stadtwache Münster e.V.

1. Westfälisches Tanzkorps

 

Thorsten Geuting | Münzstraße  3 | 48143 Münster

 

Ansprechpartner:

 

Ingo Reismann 

Telefon: 0151/ 15 61 09 65

info@stadtwache.de


Mitglied im Bund Deutscher Karneval

und Bund Westfälischer Karneval

Social Media